CHILE
IM WIDERSTAND
DIE CHILENISCHE
REVOLTE
ZUR MALA CHILE
previous arrow
next arrow
Slider


MALA

Wir sind eine Zeitschrift, die von feministischen, aktivistischen und internationalistischen Frauen geschaffen wurde. Wir identifizieren uns mit der Intersektionalität.

Unsere seit 10 Jahren erstellten Veröffentlichungen bestehen aus kurzen und einfach zu verstehenden Texten mit einem attraktiven und minimalistischen Grafikdesign. Sie haben das Ziel, die Entwicklungen verschiedener Kämpfe mit ihren eigenen Stimmen der größtmöglichen Zahl von Personen aus höchst verschiedenen Lebensumständen und -wirklichkeiten näher zu bringen.

Im Laufe dieser Entwicklung mit der „MALA“ haben wir Tausende von Lesern mit unserer Druckausgabe und darüber hinaus mit unserem Digitalformat erreicht . Dadurch konnten wir die übliche Verbreitung dieser Art von Zeitschriften steigern.

Unser Ziel ist es, die tiefe politische, soziale und wirtschaftliche Krise, die in Chile herrscht,sowie die systematische Verletzung der Menschenrechte durch staatliche Akteure gegenüber Chileninnen, Chilenen und Mapuches bei ihren Kämpfen, zu enthüllen.

Wir decken das aktuelle Geschehen durch die Mitarbeit herausragender Kolumnistinnen und Kolumnisten aus den Bereichen Kunst, Kultur, Soziales, Gewerkschaften, Studenten, Wissenschaft und Revolution ab.

Im Laufe der Jahre haben wir eine an unsere verlegerische Ausrichtung und Design angelehnte Produktlinie, bestehend aus Druckerzeugnissen und Kleidung, entwickelt, die in Eigenproduktion erzeugt wurden und in Chile eine weite Verbreitung erlangten.

Zurzeit beginnen wir mit der Produktion in Deutschland und ergänzen diese durch den Import und Vertrieb von Kunstwerken herausragender lateinamerikanischer Künstler.

Schließ dich der MALA an, sei Teil unserer Gemeinschaft.

Für subversive Geister

SHOP